Shooting am Gardasee

Will man ein wenig italienisches Flair einfangen, dann empfehle ich einen Kurztrip an den Gardasee oder noch genauer nach Bozen und Verona. Perfekte Lokationen, um italienische Lebensart und Straßenszenen einzufangen. Bei Sonnenschein und um die 24 Grad geht bei einem Cappuccino alles sehr entspannt von der Hand.

Den orinal Frisör aus den 60er gibt es übrigens in Bardolino am Gardasee, hier geht der gemeine Italiener zur Mittagspause noch schnell zum Haare schneiden und läßt sich da auch durch nichts aus der Ruhe bringen.

Das rosa Fahrrad unter Palmen in Torbole ist übrigens nicht gestellt oder nachträglich manipuliert. Es sieht aus wie eine Postkarte aus den guten alten Zeiten, ist aber das 21. Jahrhundert ;-) 

Laßt Euch also gerne von den Impressionen inspirieren, aber packt Eure Kamera ein und ab nach Italien!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0