Als die Bilder laufen lernten...

Foto-Diashows erstellen
Foto-Diashows erstellen

da heute schon mit Mobiltelefonen und einem guten Blick für Perspektiven ausgezeichnete Fotos gemacht werden können, stellt sich permanent die Frage, wie man den eigenen fotografischen Ergüssen noch eins draufsetzen kann. Bilder sollen vor allem Emotionen zeigen und hervorrufen und das geht in Perfektion mit der entsprechenden Musik.

Daher habe ich schon ein paar Software-Produkte ausprobiert, mit denen sich Diashows mit passender Musik untermalen lassen, aber so richtig überzeugt hat mich noch keine, denn die Übergänge sind oft fade, eintönig und langweilig und es bedarf viel manueller Abstimmung zur Musik und zu den Übergängen. Viel Zeit, die verloren geht neue Fotos zu schießen und das ist es ja, was ein Fotograf eigentlich will.

 

Es gibt aber einen Dienst der sich heraushebt, da er einfach, schnell und benutzerfreundlich zu anzuwenden ist und geniale Ergebnisse liefert. Es handelt sich um einen Online-Dienst, also eine der berühmten Software-as-a-Service (SaaS) Cloud-Dienst. Da muss man sich natürlich erst einmal daran gewöhnen, dass man keine Software auf dem Rechner installiert, sondern die Bilder auf ein Portal hochlädt (aber dank einem Plugin sogar direkt aus Lightroom). Hinzu kommt, der Dienst wird gemietet nicht gekauft, also entweder pro Monat oder pro Jahr. Somit ist die Lösung schon etwas teurer als vergleichbare Software. Aber eben mit weit unterscheidbaren Ergebnissen.

 

Sind die Bilder hochgeladen, kann man noch eine eigene Musik hinzufügen, oder eine aus der sehr umfangreichen (lizenzfreien) Bibliothek verwenden. Mit einem Mausklick können noch Bilder markiert werden, die besonders hervorgehoben werden sollen und die Animationsgeschwindigkeit von langsam, normal oder schnell einstellen. Aus der Länge der Musik und der Animationsgeschwindigkeit ergibt sich dann die Anzahl der möglichen Fotos, die in den Film eingearbeitet werden. Auf Knopfdruck erstellt der Dienst dann eine individuelle Animation, abgestimmt auf den Rhythmus der Musik und jedes mal ein anderes Unikat. Zu speziellen Themen wie Geburtstagen, Feiertage oder Urlaube stehen eine Reihe von Vorlagen zur Verfügung, die dem Film einen eigenen Rahmen geben, oder man verwendet einfach den Standard im „schlichten, kleinen Schwarzen“. Fertig ist ein emotionales, kurzweiliges Diashow-Video für Web, den PC oder als DVD.

 

Nach einer Hochzeit zum Beispiel will keiner die Videoaufnahmen im „Directors-Cut“ oder gar ungeschnitten in Echtzeit nochmal erleben. Sitzt die Braut allerdings vor dem TV oder PC und lässt in 3 ½ Minuten den Tag der an ihr zuvor in Zeitraffer vorbeigezogen ist, nochmal Revue passieren und dabei das Ganze vom Hochzeitslied untermalt wird, rollt schon mal eine Träne die Wange herunter... Oder als bei der Verabschiedung beim letzten Arbeitgeber die Erlebnisse der letzten Jahre in einem hoch emotionalen 3-Minuten-Spot vorbeirasten, untermalt von einem melancholischen Trennungssong und die Ex-Kollegen schluchtsend vorm PC sitzen, kann man nicht der schlechteste Chef gewesen sein … oder eben ein guter Fotograf ;-)

 

So, genug der langen Rede, der Anbieter für den Dienst heißt Animoto.com und kann für 30-Sekunden Filmchen kostenlos ausprobiert werden. Wer mehr möchte, muss sich mindestens für einen Monat anmelden. (Gerne auch über meinen Empfehlungslink :-). Die Diashows können dann in unterschiedlicher Auflösung bis zu HD heruntergeladen werden. Also, viel Spaß beim animieren!

 

Meine Beispiele zu animierten Diashows, können hier angesehen werden:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0