Metz mecablitz 44 AF-1 Blitz für Nikon

Metz AF-1
Metz AF-1

Warum ich mal wieder auf der Such nach einem Systemblitz für meine Kamera war? Nun mein SB-25 stammt halt noch aus dem analogen Zeitalter und somit war nur ein manueller Betrieb möglich. Das reicht in der Regel auch absolut aus, speziell wenn man im Heimstudio herumblitzt. Aber wenn es auf Veranstaltungen dann schnell gehen muss, ist iTTL schon nicht zu verachten.

Daher habe ich mich ein wenig schlau gemacht, was denn so für eine D-300 in Frage kommt und da gibt es zum einen die original Nikon SB 700 oder SB 900 oder eben ein Fremdmarken-Produkt. Meine Wahl ist letztendlich auf den Metz 44 AF-1 gefallen.

 

Folgende Punkte sprachen auf jeden Fall für den Metz 44 AF-1

  1. Voll kompatibel mit meiner Nikon Kamera
  2. Sensationell einfache Bedienung
  3. Höhere Leitzahl als die Nikon SB Serie
  4. Günstiger Preis
  5. Produkt aus Deutschland

 

Auch als Fremdprodukt ist der Metz 44 vollkommen kompatibel zur Nikon Kamera und unterstützt neben iTTL auch Slave Modus, Langzeitzynchronisation und Blitzen auf den 2. Verschlußvorhang sowie sogar das Dauer-Einstelllicht. Das lässt also keine Wünsche offen und obendrein gibt es die Möglichkeit, den Blitz per USB Anschluss mit neuen Firmware-Updates auch auf zukünftige Modelle und Funktionen upzugraden. Das nenne ich mal eine zukunftssichere Investition. Das Gegenteil zeigt mir heute mein SB-25.

 

Vom ersten Eindruck hat mich schon die einfache Bedienung überzeugt. es gibt nur einen Powerschalter und 4 Funktionstasten auf der Rückseite. Fertig. Da behält man auch in stressigen Situtation den Überblick. Die Einstellungen erfolgen sonst komplett über die Kamera und somit erübrigt sich die Frage, welche Einstellungen nun welche überschreiben? Die vom Blitz die Kamera oder Kamera die vom Blitz?

 

Sogar die Leistung des Metz ist mit der Leitzahl 44 höher als die der original Nikon-Geräte.

 

Auch der Preis spricht für den Fremdhersteller, da es fast für die Hälfte zu haben ist. Ich finde da kann man sich auch ruhig mal ganz bewusst für ein Produkt aus Deutschland entscheiden!

 

Ob die Daten nun halten was sie versprechen muss sich noch im Praxis-Härtetest zeigen, die nächste Hochzeit steht schon an. Aber für den ersten Eindruck hier schon mal drei Probeschüsse mit iTTL, Langzeitsynchronisation und Blitzen auf dem 2. Verschlußvorhang:

Somit bleibt festzustellen, dass ein qualitativ hochwertiges Produkt aus Deutschland sogar im Preis japanische Hersteller schlagen kann! q.e.d.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0