Portait of ...

Isabell
Isabell

Isabell. Neulich beim Portaitworkshop mit Marc... Zum Abschluss der Wintersaison war mal wieder Zeit für einen kleinen Fotoworkshop. Diesmal wollte ich mich vertieft mit dem Licht bei Portaitaufnahmen beschäftigen. Gesagt, getan.

Für einen ganzen Samstag haben wir uns in einer kleinen Gruppe in einem gar nicht ganz so kleinen Studie direkt in der Innenstadt eingeschlosseen. Nach einem Vormittag Therie ging es dann am Nachmittag in medias res.

Isabell erwies sich als ausgesprochen wandlungsfähig und so haben wir es bei den drei Outfits von streng über stürmisch bis elegant fast vergessen die vielen Licht-Optionen des Studios zu nutzen.

 

Trotzdem, es wahr lehrreich, hat Spaß gemacht und ich finde, es sind auch ein paar ganz passable Ergebnisse dabei herausgekommen. Ja, gleich drei Sachen auf einmal, das geht.

Doch, wer hat an der Uhr gedreht, da war die Zeit leider schon wieder um, als man so richtig warm wurde und auch anfing etwas zu experimentieren...

 

Also, ich komm wieder, keine Frage ;-)

 

Die Ergnisse vom Shooting mit Isabell

Und hier noch ein paar Outtakes: ;-)

Auch ganz ohne Retusche ging es hier nicht, denn das Nikkor 85mm f 1.8 ist so gestochen scharf, dass schon eine kleine Wimper auf der Wange sehr störend wirken kann ;-)

Retusche
Retusche

Auf jeden Fall nochmals vielen Dank an Isabell und ihre Ausdauer! - Chapeau.(Ich hoffe, sie hat den Zug noch erwischt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0