Visitenkarten für Fotografen & Models - Gutschein zu gewinnen

Moo Visitenkarten

Wenn man sich als Fotograf oder Model ein paar Visitenkarten machen lassen möchte, liegt es natürlich nahe, keine Adresskarte auf standard-weißem Papier anzufertigen.

Aber möchte man ein gelungenes Fotos mit auf die Karte bringen, wird es schon schwierig. Welches nehme ich bloß, und welches Top-Foto ist es würdig auf die Karte zu kommen? Und welches demonstriert sowohl die Komptenzen in der Landschaftsfotografie, genauso wie Portait oder Hochzeit bzw. zeigt die Vielfältigkeit eines Models von Street über Porait bis Fashion?

Hier gibt es eine tolle, klevere und innovative Lösung, wie ich finde.

Moo
Moo

Die Alternative: 100 Visitenkarten mit 100 verschiedenen Motiven auf der Rückseite. Das geht wirklich und ist einfach umgesetzt, mit dem Dienst von Moo. Hier können neben den Kontaktdaten bis zu 100 verschiedene Bilder auf 100 Visitenkarten gedruckt werden, die der Fotograf selber heraufladen kann. Die Konfiguration der Karten erfolgt online und das Tool ist ausserordentlich intuitiv zu bedienen. Jeder Fotoausschnitt lässt sich auf der Karte nochmals korrigieren. Es können hochaufgelöste JPEG, PNG, GIF oder PDF-Dateien heraufgeladen werden, auch direkt von Flickr, Facebook oder Picasa.

 

Neben der Visitenkarten im Standard-Format oder auch ein etwas kleineres Mini-Format, welches mir persönlich besser gefällt, gibt es auch die Möglichkeit Postkarten oder Sticker von den eigenen Fotos produzieren zu lassen. Das nenne ich mal Mass-Customization in Perfektion! Auf Moo Aufmerksam geworden bin ich übrigens durch Neunzeh72.

 

Einen kleinen Hacken hat das ganze natürlich schon, mal eben schnell ein paar Karten machen, sollte man vermeiden. Da die Karten für Europa aus England kommen, kann die Lieferung schon mal 5 bis 15 Tage dauern, oder nur mit extrem teurer Expresszustellung, wenn es schneller gehen muss. Aber in Deutschland habe ich halt noch keinen vergleichbaren Dienst gefunden.

 

20% Gutschein zu gewinnen

Wer Moo jetzt mal selber ausprobieren möchte, ich habe für Euch von Moo drei Promo-Codes mit dem Ihr einmal bei der Erstbestellung 20% bzw. 15% Rabatt bekommt bzw. einmal die Versandkosten spart. Diese werde ich unter allen verlosen, die diesen Artikel bis zum 25. Mrz 2011 kommentieren, twittern, bloggen, auf Facebook teilen oder sonst wie einen Trackback darauf setzen. Viel Glück!

 

Wenn Ihr noch nicht überzeugt seid, könnt Ihr auf jeden Fall den MOO Visitenkarten-Sampler als Probepäckchen mit 10 Visitenkarten kostenlos testen. Viel Spaß!

So sieht übrigens meine Auswahl aus.

Moo Visitenkarten
Moo Visitenkarten

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Petra Vogt (Donnerstag, 10 März 2011 11:39)

    Hallo,

    Moo ist mir letztens auf dem Webmontag in Form von Visitenkarten eines Teilnehmers auch begegnet. Er hatte das Mini-Format im passenden Schlüsselanhänger-Kartenhalter. Das ist schon sehr schick und praktisch und hat bei mir auch gleich den Reflex "auch haben wollen" ausgelöst...