Hey was geht ab...

wir feiern ... ähm ... fahren ... ähm pennen die ganze Nacht, die ganze Nacht.

Was scheint besser zu sein als jeder Schlaftablette? Den ganzen Tag skifahren. Wer da nach 21h noch fit ist, ist entweder Olympionike oder deutlich unter 30 ;-)

Aber gerade das macht es doch aus und den Unterschied zum Abhängen am Strand und nicht wissen wovon man müde ist...

Mit der richtigen Tiger-Lion-Racer-Gore-Abfahrts-Ausüstung kommt dann auch der sportliche Effé nicht zu kurz.

 

Und sonst, was geht ab? Auf jeden Fall vorreservieren beim DJ Juppy (?) auf der Grieralm, und 6x F. mit der Bedienung, auf Rechnung versteht sich.

 

Aber wer hätte gedacht, dass in dieser Abgeschiedenheit und 3250m über dem Meeresspiegel so viel Verkehr ist. Dabei meine ich nicht die Pisten und auch nicht den Apréski, auch nicht die Umgehung um München, sondern die mobile Kreuzung, die einen mit Suchtfaktor verfolgt. Heiko soll hier an die 213 Autos gezählt haben...

 

Wie dem auch sei, einen Snowboard-Abtrünnigen haben wir glaube ich zur Könings-Carving-Disziplin bekehrt. Wenn er sich jetzt noch einen "Diät"-Bratkartoffelteller mit 3 (!!) Spiegeleiern bestellt und zum Nachtisch einen Germknödel, dann ist die Tarnung perfekt. Von der Erbsensuppe kann man allerdings ruhig Abstand nehmen, wer auf Helmut mit H wert legt.

 

Gibt es etwas schöneres und gleichzeit sinnloseres als skifahren? Man setzt sich in einen aufwendig auf einem Berg aufgestellten Lift (wenn es sein muss auch ohne Popo-Wärmer) und gleitet auf zweit Brettern unterm Fuß wieder runter und von morgens bis zum späten Nachmittag. Da kann ich bei der Schußfahrt nur eines laut schreien "Ich rechne mich heute nicht!" ... und ab, wieder mit dem Lift nach oben...

 

Übrigens, die größte Verletzungsgefahr beim Skifahren bestehen beim Rutschen, also Finger weg von diesem gemeingefährlichen Kinderspielzeug (gibt es eigentich keinen TÜV in Österreich?)

 

Nun ist es aber Zeit mit folgenden Bildern nocheinmal in die dünne Luft aufzusteigen und in Gletscherspalten einzutauchen (gedanklich versteht sich).

 

Ski heil.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0